Vertriebskooperation STOCKMEIER Gruppe und MAGNESIA GmbH

Die MAGNESIA GmbH und die STOCKMEIER Gruppe haben eine Vertriebskooperation im Bereich unserer Leichtgewichtsfüllstoffe, den sog. Lightweight Fillern, geschlossen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit, durch die wir unseren Kunden weitere Vorteile bieten können.

„Die Firma STOCKMEIER sowie deren Tochterunternehmen BASSERMANN minerals verfügen über ein ausgezeichnetes Knowhow und eine sehr gute Vertriebsstruktur auf den Gebieten Feuerfest, Gießerei sowie Farben & Lacke, wodurch die Kunden eine bestmögliche Betreuung erhalten.“

kommentiert Markus Cording, Geschäftsführer der MAGNESIA, die geschlossene Partnerschaft.

Die „LIGHTWEIGHT FILLERS“ von MAGNESIA sind Mikrohohlkugeln und Stoffe mit Dichten um oder unter 1,0 g/cm³. Unser Portfolio umfasst klassische keramische Mikrohohlkugeln, sog. Cenosphären, Glasmikrohohlkugeln, perlitbasierte Kugeln, natürliche geblähte Produkte sowie künstlich hergestellte Blähgranulate auf Glasbasis.

Anwendung finden diese hochwertigen Füllstoffe, die wir unter dem Markennamen „MagSpheres“ anbieten, in Hochtemperaturanwendungen. Speziell der Einsatz in sog. Steigern oder anderen Bauteilen, wie z.B. Gießerei-Formen und -Kernen, stellen eines der Hauptanwendungsgebiete für unsere Mikrohohlkugeln dar.
Genau in diesem Vertriebsbereich ist die STOCKMEIER Gruppe mit ihrer Tochterfirma BASSERMANN minerals der Spezialist. Ihr bestehendes Netzwerk an Kunden dieser Branchen kann gezielt mit dem MAGNESIA-Produkt besteuert werden. Es entstehen Synergien, die beiden Partnern weitere Wachstumspotenziale ermöglichen.

Dirk Seidel, Geschäftsführer Spezialchemikalien STOCKMEIER Chemie GmbH & Co. KG und BASSERMANN minerals, sagt:

„Wir freuen uns sehr über die strategische Zusammenarbeit mit der MAGNESIA GmbH im Bereich der Leichtgewichtsfüllstoffe. Damit ergänzen wir unser umfangreiches Produktportfolio und können neue Lösungen für unsere Kunden anbieten.“

Sollten Sie Fragen zu den Leichtfüllstoffen haben oder weiter Informationen benötigen, so kommen Sie gern auf MAGNESIA oder STOCKMEIER Chemie zu.

Zurück