VITAMIN K2 GEGEN VOLKSKRANKHEITEN

Zahlreiche Studien belegen einen positiven Zusammenhang von Vitamin K2 (Menachinon) auf das Herz-Kreislauf-System sowie den Knochenbau des Menschen. Gleichzeitig sind Arteriosklerose und Osteoporose in der Bevölkerung weit verbreitet. Ursachen für Osteoporose können neben genetischen oder hormonellen Dispositionen auch die Ernährung oder ein Bewegungsmangel sein. Eine Arteriosklerose wird durch Schädigungen an der Innenwand von Gefäßen und Arterien ausgelöst, in deren Folge sich Arterien durch Ablagerungen an dieser Stelle verengen. Ein erhöhter Cholesterinspiegel, Diabetes, Bluthochdruck, Nikotin, aber auch eine hohe Menge an Calcium im Blutkreislauf begünstigen das Risiko für Arteriosklerose.

Vitamin K2 aktiviert die Bildung bestimmter Proteine im Körper, die Calcium im Blutkreislauf binden können. Somit können einerseits Calciumablagerungen in Arterien vermieden werden, was wiederum das Risiko für Blutgerinnsel, Lungenembolien, Herzinfarkte und Schlaganfälle verringert. Zudem kann das gebundene Calcium andererseits durch die Aktivierung weiterer Proteine an porösen Stellen des Knochenbaus angelagert werden.

MAGNESIA ALS IHR VITAMIN K2 LIEFERANT

RiviK2 Öl

  • MK-7 trans-form des Vitamins K2
  • Hoch bioverfügbar
  • 2000 ppm
  • Gelöst in Soja-Öl
  • Artikelnummer 7801200

RiviK2 Pulver

  • MK-7 trans-form des Vitamins K2
  • Hoch bioverfügbar
  • 2000 ppm
  • Auf Maltodextrin-Basis
  • Artikelnummer 7801300

VITAMIN K2 FÜR IHRE PHARMAZEUTISCHEN PRODUKTE

Vitamin K2 kommt zwar durchaus in Lebensmitteln wie zum Beispiel gereiftem Käse, Sauerkraut oder fermentierten Bohnen vor. Das hoch bioverfügbare MK-7 trans-form ist jedoch auch über eine ausgewogenen Ernährung nur in geringen Mengen vorhanden. Der Grund hierfür liegt vor allem in der heutigen industrialisierten Lebensmittelerzeugung. Die Supplementierung von Vitamin K2 ist daher vorteilhaft.

Der Einsatz von Vitamin K2 in pharmazeutischen Produkten ist daher relevanter denn je. In bereits bestehenden Formulierungen kann das hoch bioverfügbare MK7-transform des Vitamins K2 den Körper ideal dabei unterstützen, langfristig gesund sowie vital zu bleiben.

Statten Sie Ihre Produkte mit dem Vitamin K2-Kick aus und nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Thomas Raab und das Pharma-Team unterstützt Sie mit Fachwissen und findet maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Produktideen. Fragen Sie auch nach ausführlichen Spezifikationen, Sicherheitsdatenblättern sowie Mustern.

Sprechen Sie uns an

Zurück