Corporate Social Responsibility (CSR), also die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens, spielt für immer mehr Unternehmen eine wichtige Rolle. CSR ist gekennzeichnet durch das Zusammenspiel aus ökologischen, sozialen und ethischen Aspekten. Mittlerweile ist eine klare Ausrichtung in diesem Bereich eine relevante Voraussetzung für neue Geschäftsverbindungen. So müssen Geschäftspartner nicht nur ihr nachhaltiges Handeln im Rahmen der CSR darlegen, sondern zum Beispiel auch auf die Einhaltung ethischer Standards entlang ihrer Lieferkette, ihr soziales Engagement in ihrer Region oder die Arbeitsbedingungen für ihre Beschäftigten achten.

Auch wir bei MAGNESIA stellen uns dieser Herausforderung. Schon lange arbeiten wir durch eine nahezu papierfreie Verwaltung, die Nutzung von grünem Strom im gesamten Unternehmen und die Umstellung der Firmenflotte auf E-Fahrzeuge ressourcenschonend. Weiterhin unterstützen wir unsere Mitarbeiter*innen dabei, mit dem Rad zur Arbeit zu kommen (JobRad®). Und unsere Geschäftsreisen erfolgen durch den Kompensationsservice Greenperk unserer Reiseplattform Travelperk weitestgehend CO2 neutral. Wir engagieren uns aktiv in der Rudolf & Renate Seidel Stiftung für die musikalische Förderung junger Menschen. Zudem pflegen wir einen engen Austausch mit lokalen und überregionalen karitativen Einrichtungen und sammeln für diese Spenden.

EcoVadis Nachhaltigkeits-Rating

Um dieses Engagement objektiv zu quantifizieren sind wir nun einen Schritt weiter gegangen: Wir haben uns einer Bewertung der EcoVadis unterzogen, dem weltweit größten Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen. Die Bemühungen unseres CSR-Teams wurden nun belohnt. Mit einem Overall Score von 57 wurde MAGNESIA bereits bei seiner ersten Bewertung mit dem silbernen EcoVadis-Siegel ausgezeichnet. Das bedeutet, dass wir eine höhere Bewertung erzielt haben als 73 % aller bei EcoVadis eingeschriebenen Unternehmen.

Für den Bewertungsprozess mussten Informationen zu verschiedenen Bereichen abgegeben werden. So stand unser CSR-Team in Bezug auf die folgenden Themen Rede und Antwort:

  • Umweltpolitik des Unternehmens
  • Ethik
  • Arbeits- und Menschenrechte (Vielfalt, Gleichberechtigung & Inklusion)
  • Nachhaltige Beschaffung

Wir sind uns unserer Verantwortung innerhalb der Gesellschaft bewusst. Dass wir bei der ersten Bewertung gleich das silberne Siegel erhalten haben, freut uns immens und macht uns stolz. So zeigt diese Bewertung, dass wir uns auf dem richtigen Kurs befinden und für unseren Weg in eine nachhaltige Unternehmenszukunft gut aufgestellt sind.

Gleichzeitig nehmen wir die Bewertung zum Anlass, um unsere gesellschaftliche Verantwortung weiter auszubauen und in naher Zukunft weitere CSR-Maßnahmen anzustoßen.

Als EcoVadis-Mitglied können Sie auf Details unserer Bewertung zugreifen: www.ecovadis.com

EcoVadis Logo

MAGNESIA ist familienfreundliches Unternehmen

Und noch ein weiterer Schritt ist erfolgreich geschafft: Vor Kurzem erhielt MAGNESIA das FaMi-Siegel (Familien-Siegel). Mit diesem Siegel werden Unternehmen und Einrichtungen ausgezeichnet, die ein familienbewusstes Arbeitsumfeld bieten und ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf aktiv und kreativ unterstützen.

Auch über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr. “Eine familienfreundliche Unternehmenspolitik ist wichtig. In der herausfordernden Zeit der letzten zwei Jahre haben wir es geschafft, unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen flexible Arbeitsmodelle anzubieten“, sagt Nadine Knels, Head of Human Resources. Alle Mitarbeiter*innen können uneingeschränkt aus dem Homeoffice arbeiten. Dafür wurden die technischen Voraussetzungen schnell und unbürokratisch geschaffen. Aber auch Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit, Arbeiten aus dem Ausland so wie vieles mehr sind bei MAGNESIA möglich. „Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind uns wichtig. Wir wollen ihnen eine bestmögliche Work-Life-Balance bieten. Dass wir dafür auch eine Auszeichnung erhalten, freut uns umso mehr“, führt Nadine Knels weiter aus.

Zurück