Von der mittelalterlichen Tradition Lüneburgs zum innovativen Distributionsunternehmen auf dem Weltmarkt

Das heutige Unternehmensprofil

Wir sind ein internationaler Distributor und Lieferant von Magnesium-, Calcium- sowie weiteren mineralischen Verbindungen. Seit mehr als 30 Jahren stehen wir dabei für qualitativ hochwertige Rohstoffe, erstklassige individuelle Beratung, lückenloses Dokumentenmanagement und eine hohe Kundenzufriedenheit. Unsere Kunden aus den Bereichen Pharma, Kosmetik, Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel sowie den allgemeinen technischen Anwendungen beliefern wir schnell, zuverlässig, global und mit allen notwendigen Qualitäts- und Einfuhrdokumenten.

Produktportfolio

Mineralstoffe sind unsere Stärke! Zu den Hauptrohstoffen in unserem Produktportfolio zählen Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium, Eisen sowie Zink und deren unterschiedliche chemische Verbindungen. Neben diesen Rohstoffen bieten wir Ihnen einen umfassenden Service, der von der individuellen Produktberatung, über die Bemusterung im Zuge Ihrer Produktentwicklung, die Beschaffung von Rohstoffen mit besonderen Eigenschaften bis hin zu der termingenauen Lieferung reicht. Dieses technische und logistische Knowhow ist das Markenzeichen von MAGNESIA und weltweit begehrt.

Unternehmenschronik

MAGNESIA hat seinen Hauptsitz im norddeutschen Lüneburg und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Während des Mittelalters hat die im Jahr 956 erstmals urkundlich erwähnte Saline Lüneburg die natürlichen Salzvorkommen der Stadt zu Tage gefördert. Da Salz damals durch den Prozess des Pökelns zur Konservierung von Lebensmitteln eingesetzt wurde, ist Lüneburg zu einer bedeutenden Station für Händler auf ihren Routen geworden.

Die Saline hat seitdem dauerhaft unter verschiedenen Besitzverhältnissen Sole gefördert. Zuletzt hat die „Saline Lüneburg und Chemische Fabrik GmbH“ Salz sowie weitere Magnesium- und Calciumverbindungen hergestellt und verkauft. Im Jahr 1980 endete der rund 1.000 jährige Betrieb der Salzförderung in Lüneburg. An der Stelle der alten Saline bewahrt heute das Deutsche Salzmuseum Lüneburg die Geschichte und macht diese Besuchern zugänglich.

Mit dem Wissen, welches sich über die Jahrhunderte in Bezug auf Mineralien in Lüneburg entwickelt hat, wurde im Jahr 1983 die MAGNESIA GmbH als Nachfolgerin der Saline Lüneburg und Chemische Fabrik GmbH von deren ehemaligen Mitarbeitern  gegründet. Das Ziel war und ist es, Magnesium-, Calcium- und weitere mineralische Verbindungen in hoher Qualität und mit dem Fokus auf unsere Kunden zu handeln. Letzteres ist der Grund dafür, warum wir in den vergangenen Jahrzehnten unser Produktportfolio für unsere internationalen Partnern stetig erweitert haben.

Heute sind wir ein global-agierendes und innovatives Distributionsunternehmen, welches mit rund 50 Mitarbeitern jährlich 15.000 metrische Tonnen mineralischer Verbindungen vor Ort am Standort Lüneburg umschlägt und in alle Teile der Welt liefert.